Angebote zu "Mädchen" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Gutes Mädchen, böses Mädchen / The Perfectionis...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ava, Caitlin, Mackenzie, Julie und Parker stehen unter dringendem Mordverdacht. Dabei war es doch nur Zufall, dass der reiche, skrupellose Snob Nolan exakt so gestorben ist, wie die fünf Highschoolmädchen das geplant hatten! Oder? Doch dann geschieht ein weiterer Mord - und wieder stand das Opfer auf ihrer Todesliste. Ein atemberaubendes Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Denn wenn die Mädchen es nicht schaffen, den wahren Täter zu entlarven, sitzen sie bald selbst auf der Anklagebank - oder sind das nächste Opfer ...

Anbieter: buecher
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Überlebensformen
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Alexandre Kojève soll 1967 in Westberlin, wo er auf seinem Weg von Peking nach Plettenberg einen Zwischenstopp eingelegt hatte, den revoltierenden Studenten auf die Frage "Was tun?" geantwortet haben, sie sollen Griechisch lernen. So will es die Legende. Doch Legenden, und zunächst als solche fris¬tet Kojève sein dürftiges Nachleben in Deutschland, neigen seit alters dazu, zu verblassen. Hier hilft nur Text: Etwa jene Fußnote, die in der deutschen Ausgabe der Hegeleinführung fehlt. Nachgeliefert wird sie von dem unver¬gesslichen Jacob Taubes in seinem Aufsatz "Ästhetisierung der Wahrheit im Posthistoire". Sie stellt ein weiteres Mal die Frage, was aus dem sogenannten Menschen wird am Ende der Geschichte, ein Tier oder womöglich doch ein Snob. Bereits in den 50er Jahren hatte Kojève in zwei Rezensionen für "Critique" gemutmaßt, welche Wesen eine kommende Gemeinschaft bevöl¬kern könnten: untätige Gauner (le voyou desoeuvré) und junge Mädchen (la jeune fille). Bataille war erwartungsgemäß entsetzt. Seine "arbeitslose Negati¬vität" wollte sich den "Sonntag des Lebens" bekanntlich auf heiligere Weise vertreiben. Kojève behält das letzte Wort: In einem Interview, das Gilles Lapouge für die "Quinzaine littéraire" mit dem Philosophen und Staatsbeam¬ten führte. Es erschien im Juli 1968 postum; Kojève war am 4. Juni während eines Vortrags in Brüssel gestorben, wo er auch begraben liegt.

Anbieter: buecher
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Überlebensformen
7,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Alexandre Kojève soll 1967 in Westberlin, wo er auf seinem Weg von Peking nach Plettenberg einen Zwischenstopp eingelegt hatte, den revoltierenden Studenten auf die Frage "Was tun?" geantwortet haben, sie sollen Griechisch lernen. So will es die Legende. Doch Legenden, und zunächst als solche fris¬tet Kojève sein dürftiges Nachleben in Deutschland, neigen seit alters dazu, zu verblassen. Hier hilft nur Text: Etwa jene Fußnote, die in der deutschen Ausgabe der Hegeleinführung fehlt. Nachgeliefert wird sie von dem unver¬gesslichen Jacob Taubes in seinem Aufsatz "Ästhetisierung der Wahrheit im Posthistoire". Sie stellt ein weiteres Mal die Frage, was aus dem sogenannten Menschen wird am Ende der Geschichte, ein Tier oder womöglich doch ein Snob. Bereits in den 50er Jahren hatte Kojève in zwei Rezensionen für "Critique" gemutmaßt, welche Wesen eine kommende Gemeinschaft bevöl¬kern könnten: untätige Gauner (le voyou desoeuvré) und junge Mädchen (la jeune fille). Bataille war erwartungsgemäß entsetzt. Seine "arbeitslose Negati¬vität" wollte sich den "Sonntag des Lebens" bekanntlich auf heiligere Weise vertreiben. Kojève behält das letzte Wort: In einem Interview, das Gilles Lapouge für die "Quinzaine littéraire" mit dem Philosophen und Staatsbeam¬ten führte. Es erschien im Juli 1968 postum; Kojève war am 4. Juni während eines Vortrags in Brüssel gestorben, wo er auch begraben liegt.

Anbieter: buecher
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Überlebensformen
7,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Alexandre Kojève soll 1967 in Westberlin, wo er auf seinem Weg von Peking nach Plettenberg einen Zwischenstopp eingelegt hatte, den revoltierenden Studenten auf die Frage „Was tun?“ geantwortet haben, sie sollen Griechisch lernen. So will es die Legende. Doch Legenden, und zunächst als solche fris¬tet Kojève sein dürftiges Nachleben in Deutschland, neigen seit alters dazu, zu verblassen. Hier hilft nur Text: Etwa jene Fußnote, die in der deutschen Ausgabe der Hegeleinführung fehlt. Nachgeliefert wird sie von dem unver¬gesslichen Jacob Taubes in seinem Aufsatz „Ästhetisierung der Wahrheit im Posthistoire“. Sie stellt ein weiteres Mal die Frage, was aus dem sogenannten Menschen wird am Ende der Geschichte, ein Tier oder womöglich doch ein Snob. Bereits in den 50er Jahren hatte Kojève in zwei Rezensionen für „Critique“ gemutmaßt, welche Wesen eine kommende Gemeinschaft bevöl¬kern könnten: untätige Gauner (le voyou desœuvré) und junge Mädchen (la jeune fille). Bataille war erwartungsgemäß entsetzt. Seine „arbeitslose Negati¬vität“ wollte sich den „Sonntag des Lebens“ bekanntlich auf heiligere Weise vertreiben. Kojève behält das letzte Wort: In einem Interview, das Gilles Lapouge für die „Quinzaine littéraire“ mit dem Philosophen und Staatsbeam¬ten führte. Es erschien im Juli 1968 postum, Kojève war am 4. Juni während eines Vortrags in Brüssel gestorben, wo er auch begraben liegt.

Anbieter: Dodax
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Den Mond aus den Angeln heben
4,02 € *
ggf. zzgl. Versand

Bobs Schwester, die Ratte, ist das tollste Mädchen in ganz Kanada.Wenn sie den Fußball durch den Präriegarten dribbelt, ist sie so glücklich wie sonst niemand. Wenn sie aristokratisch spricht, klingt sie wie der größte Snob bei der BBC.Und wenn sie etwas voraussagt, dann tritt es auf jeden Fall ein.Nur wenn der Rapper Iceman im Fernsehen kommt, ist die Contenance der Ratte futsch. Dann biept sie, was das Zeug hält. Denn geflucht wird nicht.Doch von einem Tag auf den anderen müssen Bob und die Ratte ihr Zuhause verlassen - die Frank-Sinatra-Songs zum Aufstehen, ihr Boot am Fluss, Bobs angebetete Lehrerin Miss Gabriela Felipe Méndez, ihren Freund Harold. Und die beiden Waisenkinder aus der Prärie machen sich auf einen verwegenen Roadtrip - quer durch Kanada und bis nach New York.

Anbieter: Dodax
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
The Perfectionists - Gutes Mädchen, böses Mädchen
11,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Ava, Caitlin, Mackenzie, Julie und Parker stehen unter dringendem Mordverdacht. Dabei war es doch nur Zufall, dass der reiche, skrupellose Snob Nolan exakt so gestorben ist, wie die fünf Highschoolmädchen das geplant hatten! Oder? Doch dann geschieht ein weiterer Mord - und wieder stand das Opfer auf ihrer Todesliste. Ein atemberaubendes Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Denn wenn die Mädchen es nicht schaffen, den wahren Täter zu entlarven, sitzen sie bald selbst auf der Anklagebank - oder sind das nächste Opfer ...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Sturmkind
9,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Pferde, Liebe und Romantik - einfach unwiderstehlich! Die junge Adelige Georgina liebt nichts mehr als ihre wilden Ausritte am Meer. Hier kann sie den strengen Blicken ihrer Mutter entfliehen, die nur ein Ziel hat: ihre Tochter zu verheiraten. Als sich der Mann, den sie für Georgina auswählt, als arroganter Snob entpuppt, schwört sich das freiheitsliebende Mädchen, nie im Gefängnis der Ehe zu landen. Bis sie auf den Klippen von Windrush Hall eine Begegnung hat, die ihr Schickslal für immer verändern wird ... Beeindruckende Landschaftsbilder, atemlose Spannung und grosse Gefühle.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Love Collection  [3 DVDs]
15,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

'Emma' Emma Woodhouse sucht einen Mann für ihre Freundin Harriet und merkt nicht, dass sie selbst verliebt ist. Mrs. Weston: Emmas ehemalige Lehrerin. Dank Emmas Hilfe jetzt glücklich verheiratet. Mr. Elton: Harriet sehnt sich nach diesem Snob, der aber nur für Emma Augen hat. Mr. Knightley: Emmas Schwager, Freund, Vertrauter und vielleicht auch mehr? Mr. Churchill: Wen wird dieser begehrte Junggeselle zur Frau nehmen? Jane Fairfax taucht überraschend auf und verzaubert alle Männer. Mr. Martin: Ist dieser einfache Farmer wirklich der Richtige für Harriet? Harriet Smith: Emma will sie mit Mr. Elton verkuppeln, und als der Emma den Hof macht, mit Mr. Churchill. Aber Harriet verliebt sich in Mr. Knightley - sehr zu Emmas Kummer. Eine bezaubernde Komödie nach Jane Austen's Klassiker. Laufzeit: 116 Minuten Produktionsjahr: 1996 Regie: Douglas McGrath Darsteller: Gwyneth Paltrow, Toni Collette, Greta Scacchi, Alan Cumming, Ewan McGregor, Jeremy Northam, Juliet Stevenson, Polly Walker; 'Beautiful Girls' Der New Yorker Barpianist Willy kehrt für ein Klassentreffen in das verschneite Provinzkaff Knights Ridge in Massachusetts zurück, in dem er aufgewachsen ist. Dort scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Die alten Freunde treffen sich wie eh und je in der Bar, um sich über ihre Beziehungsprobleme auszutauschen, während sich die Frauen aus dem gleichen Grund im Schönheitssalon zusammenfinden. Außer Willy hat es keiner aus der Kleinstadt herausgeschafft. Trotzdem scheint es auch in seiner Lebensplanung nicht so recht voranzugehen. Soll er seine Freundin Tracy heiraten oder lieber auf die absolute Traumfrau warten? Laufzeit: 108 Minuten Produktionsjahr: 1996 Regie: Ted Demme Darsteller: Matt Dillon, Lauren Holly, Timothy Hutton, Rosie O'Donnell, Uma Thurman, Martha Plimpton, Natalie Portman, Michael Rapaport; 'Nur mit dir' Gegensätze ziehen sich magisch an. Landon Carter hätte niemals für möglich gehalten, dass er sich unsterblich in die unscheinbare Jamie verlieben würde. Schließlich ist Landon einer der hipsten Typen an der High School. Coole Klamotten, neues Auto, alle Mädchen sind hinter ihm her und was noch viel wichtiger ist: bei der angesagtesten Clique gibt Landon lautstark den Ton an. Doch als er das wieder einmal zu bunt getrieben hat, wird er zur Strafe dazu verdonnert, beim absolut uncoolsten Projekt an der Schule aktiv mitzumachen: der Theatergruppe. Dort begegnet er Jamie. Die enge Zusammenarbeit mit dem stillen und als spießigen Mauerblümchen verschrieenen Mädchen empfindet Landon als unerträgliche Zumutung. Bis ja, bis er entdeckt, was wirklich in Jamie steckt. Und obwohl seine Clique ihn nun vor die Wahl stellt, verliebt sich Landon Hals über Kopf... Laufzeit: 98 Minuten Produktionsjahr: 2001 Regie: Adam Shankman Darsteller: David Andrews, Peter Coyote, Daryl Hannah, Mandy Moore, Shane West;

Anbieter: Thalia AT
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot
Love Collection  [3 DVDs]
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

'Emma' Emma Woodhouse sucht einen Mann für ihre Freundin Harriet und merkt nicht, dass sie selbst verliebt ist. Mrs. Weston: Emmas ehemalige Lehrerin. Dank Emmas Hilfe jetzt glücklich verheiratet. Mr. Elton: Harriet sehnt sich nach diesem Snob, der aber nur für Emma Augen hat. Mr. Knightley: Emmas Schwager, Freund, Vertrauter und vielleicht auch mehr? Mr. Churchill: Wen wird dieser begehrte Junggeselle zur Frau nehmen? Jane Fairfax taucht überraschend auf und verzaubert alle Männer. Mr. Martin: Ist dieser einfache Farmer wirklich der Richtige für Harriet? Harriet Smith: Emma will sie mit Mr. Elton verkuppeln, und als der Emma den Hof macht, mit Mr. Churchill. Aber Harriet verliebt sich in Mr. Knightley - sehr zu Emmas Kummer. Eine bezaubernde Komödie nach Jane Austen's Klassiker. Laufzeit: 116 Minuten Produktionsjahr: 1996 Regie: Douglas McGrath Darsteller: Gwyneth Paltrow, Toni Collette, Greta Scacchi, Alan Cumming, Ewan McGregor, Jeremy Northam, Juliet Stevenson, Polly Walker; 'Beautiful Girls' Der New Yorker Barpianist Willy kehrt für ein Klassentreffen in das verschneite Provinzkaff Knights Ridge in Massachusetts zurück, in dem er aufgewachsen ist. Dort scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Die alten Freunde treffen sich wie eh und je in der Bar, um sich über ihre Beziehungsprobleme auszutauschen, während sich die Frauen aus dem gleichen Grund im Schönheitssalon zusammenfinden. Ausser Willy hat es keiner aus der Kleinstadt herausgeschafft. Trotzdem scheint es auch in seiner Lebensplanung nicht so recht voranzugehen. Soll er seine Freundin Tracy heiraten oder lieber auf die absolute Traumfrau warten? Laufzeit: 108 Minuten Produktionsjahr: 1996 Regie: Ted Demme Darsteller: Matt Dillon, Lauren Holly, Timothy Hutton, Rosie O'Donnell, Uma Thurman, Martha Plimpton, Natalie Portman, Michael Rapaport; 'Nur mit dir' Gegensätze ziehen sich magisch an. Landon Carter hätte niemals für möglich gehalten, dass er sich unsterblich in die unscheinbare Jamie verlieben würde. Schliesslich ist Landon einer der hipsten Typen an der High School. Coole Klamotten, neues Auto, alle Mädchen sind hinter ihm her und was noch viel wichtiger ist: bei der angesagtesten Clique gibt Landon lautstark den Ton an. Doch als er das wieder einmal zu bunt getrieben hat, wird er zur Strafe dazu verdonnert, beim absolut uncoolsten Projekt an der Schule aktiv mitzumachen: der Theatergruppe. Dort begegnet er Jamie. Die enge Zusammenarbeit mit dem stillen und als spiessigen Mauerblümchen verschrieenen Mädchen empfindet Landon als unerträgliche Zumutung. Bis ja, bis er entdeckt, was wirklich in Jamie steckt. Und obwohl seine Clique ihn nun vor die Wahl stellt, verliebt sich Landon Hals über Kopf... Laufzeit: 98 Minuten Produktionsjahr: 2001 Regie: Adam Shankman Darsteller: David Andrews, Peter Coyote, Daryl Hannah, Mandy Moore, Shane West;

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.07.2020
Zum Angebot